Start  

 

 

 

   Dr. Kurt Ludewig

 

 

Publikationen / publications / publicaciones

 

Other downloads →  click!

 

 Select:       

Bücher / books / libros                                       Artikel / articles / artículos

Buchbeiträge / book chapters / capítulos            Andere / other / otros

 

 

 

Bücher / books / libros

 

a) unveröffentlicht / unpublished / inéditos

 

Diplom-Arbeit / diploma thesis / tesis de grado

Konstruktion eines Neurotizismus- und Extraversionsfragebogens für Kinder in spanischer Sprache.

Psychologisches Institut, Universität Hamburg 1971.

 

Dissertation / Ph.D. thesis / tesis de doctorado

Interpersonelle Verhaltensmuster und Psychopathologie. Operationalisierung der Verhaltensmuster

nach B.B. Wolman und Überprüfung deren Zusammenhänge mit Psychopathologie.

Referenten: Prof.Dr. P.R. Hofstätter und Prof.Dr. Th. Schönfelder.

Fachbereich Psychologie, Universität Hamburg 1978.

 

 

Bitte zu beachten: Neues Buch ab Frühjahr 2015: Systemische Therapie. Grundlagen klinischer Theorie und Praxis. Vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe. Heidelberg (Carl- Auer Verlag), 2015  /// 

Please notice: New book forthcoming in spring 2015  (s. below) /// 

                       Nuevo libro para principios de 2015 (ver abajo)

 

 

18 Buecher 2015

 

 

 

b) veröffentlicht / published / publicados

 

 

 

 

 

     Ludewig, K:

    Una inquietud saciada (poemas juveniles/jugendliche Gedichte)

    Valparaiso (Chile), Eigenverlag 1961

 

 

 

 

 

  

 

   Ludewig, K., H.R. Maturana:

   Conversaciones con Humberto Maturana.

   Preguntas del psicoterapeuta al biólogo.

   Temuco, Chile (Ediciones Universidad de La Frontera), 1992

   ISBN 956-236-041-5 

   

 

    (Argentina) Maturana, H.R., K. Ludewig: Reflexiones y conversaciones.

        Córdoba. Edición FUPALI. Colección Instituto de la Familia 1994, pp. 39-133.

 

    (Deutsch) Ludewig, K., H.R. Maturana:

        Gespräche mit Humberto Maturana. Fragen zur Biologie, Psychotherapie und den "Baum der Erkenntnis" oder:

         die Fragen, die ich ihm immer stellen wollte.

        Web 2006: systemagazin: http://systemagazin.de/bibliothek/texte/ludewig-maturana.pdf

 

 

 

     

    Ludewig, K.:

    Systemische Therapie.

    Grundlagen klinischer Theorie und Praxis.

    Stuttgart (Klett-Cotta), 1992, 1997 4. Aufl.

    ISBN 3-608-95894-0 / 3-608-91648-2 

 

 

 

 

 

 

    (Tschechisch)

    Systemická terapie. Základy klinické teorie a praxe.

    Praha: Pallata 1993

    ISBN 80-901710-0-1

   

   

 

 

 

      (Polnisch)

      Terapia systemowa. Podstawy teoretyczne i praktyka.

      Gdánsk: Gdanskie wydawnictwo psychologiczne 1995.

         ISBN 83-85416-33-1

 

 

 

 

      

        (Spanisch)

       Terapia sistémica. Bases de teoría y práctica clínicas.

        Barcelona: Editorial Herder 1996;

                 2ª edición revisada y autorizada 1998

                (2. revidierte u. authorisierte Auflage).

                   ISBN 84-254-1937-9

 

 

 

 

 

 

       (Ungarisch)

      Rendszerszemléletü terápia. A klinikai elmélet és gyakorlat alapjai.

      Budapest: Coincidencia 2003

        ISBN 963-212-485-5

 

 

 

 

 

 

        (Russisch)

       СИСТЕМНАЯ ТЕРАПИЯ. Основы клиническоx теории и практики.
       Москва: "VERTE" 2004

       (Moskau: Verte 2004).

          ISBN 5-94866-001-X 

 

 

 

 

 

 

    Ludewig, K., U. Wilken (Hrsg.):

    Das "Familienbrett".

    Ein Verfahren für die Forschung und Praxis mit Familien

    und anderen sozialen Systemen.

    Göttingen (Hogrefe), 2000

      ISBN 3-8017-1329-6 

 

 

 

 

 

    Ludewig, K.:

    Leitmotive systemischer Therapie.

    Stuttgart (Klett-Cotta), 2002  Vorwort

    ISBN 3-608-94172-X 

 

 

 

 

 

    Ludewig, K., T. Levold (Hrsg.)

    unter Mitwirkung von F. Kröger, A. Michelmann, W. Rotthaus, A.v.Schlippe, G. Wnuk-Gette:

    Creating Futures. Systemic Dialogues across Europe.

    V European Congress for Family Therapy and Systemic Practice. Programme

    & Abstracts.

    Lengerich (Pabst Publ.), 2004.

    ISBN 3-89967-162-7 

 

 

 

 

 

    Ludewig, K:

    Einführung in die theoretischen Grundlagen der systemischen Therapie.

   

    Heidelberg (Carl-Auer Verlag)

    128 Seiten, 27 Abb., Kt, 2., aktual. Aufl. 2009

    ISBN 978-3-89670-700-0

    Preis  (D) 12,95 / (A) 13,40 Euro

    Vorwort

 

 

 

 

  (Spanisch, castellano) 

  Bases teóricas de la terapia sistémica. 

  México (Herder Mexico), 2010 

   ISBN 978-607-7727-11-8 

 

 

 

 

  

   (Tschechisch) 

  Základy systemické terapie. 

  Prag (Grada Publishing), 2011 

   ISBN 978-80-247-3521-4 

 

 

 

 

  (Russisch)

 

Введение В оретические основьі Системной терапии.

  

   Москва (Институт консультирования и системньіх решений), 2012

   ISBN 978-5-91160-046-4

   

 

 

      

     Ludewig, K.: 

     Entwicklungen systemischer Therapie.

    Einblicke, Entzerrungen, Ausblicke

     Heidelberg (Carl-Auer Verlag), 2013 

    272 Seiten, Kt.

    ISBN 978-3-84978-0008-9 

    Preis: (D) € 29,95 / (A) 30,80 

   

 

 

 

                                                                         

Buch 2015 

        Ludewig, K. 

      Systemische Therapie

      Grundlagen klinischer Theorie und Praxis 

       Vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuauflage 

       Heidelberg (Carl-Auer-Systeme Verlag), 2015

     ISBN 978-3-8497-0060-7 

          Preis: (D) € 29,95 / (A) 30,80 

    

 

 

 

 

 

   top ↑    next

 

 

 

Artikeln in Fachzeitschriften

articles in journals

artículos en revistas especializadas

 

 

          Psychodiagnostik, Methodologie, Forschung
  1. Ludewig K

    Construcción de un cuestionario de personalidad para niños.

    In: Revista de Psicología General y Aplicada 32: 251-272, 1977.

     

  2. Ludewig K:

    Erste Untersuchung an einem Fragebogen zur Erfassung der interpersonellen Verhaltensmuster nach B.B. Wolman.

    In: Diagnostica 26: 272-292, 1980

     

  3. Ludewig K, K Pflieger, U Wilken, G Jacobskötter:

    Entwicklung eines Verfahrens zur Darstellung von Familienbeziehungen: Das Familienbrett.

    In: Familiendynamik 8: 235-251, 1983.

     

  4. Ludewig K:

    Welches Wissen soll Wissen sein? Reflexionen eines Praktikers zu Fragen einer systemischen Forschung.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 6: 122-127, 1988.

     

  5. ders.,  Ist die Wahrheit des einen die Blindheit des anderen. Weitere Reflexionen zur Praxis-Forschung Kontroverse.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 6: 147-150, 1988.

     

  6. ders.,  Friede auf Erden! Ein letzter Diskussionsbeitrag.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 6: 160-161, 1988.

     

  7. Berg H vd, M Bökmann, R Ludewig, K Ludewig:

    (Re-)Konstruktion familiärer Geschichte unter Verwendung des "Familienbretts". Methodische Zugänge.

    In: Familiendynamik 14: 127-146, 1989.

     

  8. Ludewig K:

    Evaluation systemischer Therapien in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie. Erste Ergebnisse.

    In: System Familie 6: 21-35, 1993

     

  9. Ludewig K:

    Reality and Construction in Psychotherapy: Sense and Nonsense of this Distinction.

    In: Human Systems 14: 69-82, 2003

     

  10. (Italienisch) "Realtà e costruzione in psicoterapie: senso e non senso di questa distinzione".

    In: Webpage Lundbeck Italia/Congressi (EFTA 2001)

     

  11. (Französisch) Réalité et construction: sens et non-sens de cette distinction.

    In: Generations 25: 25-28, 2002

     

  12. (Spanisch) Realidad y construcción en psicoterapia: Sentido y sinsentido de esta distinción.

  13. In: Mosaico 43: 56-65, 2009.

     

  14. (Polnisch)  Rzeczywistość i konstrukcja w psychoterapii: sens i nonsens tego rozróżnienia.

    In: Wiadomości Psychiatryczne 13: 220-227, 2010.

     

  15. Pluralität der Welten und Sichtweisen.
    In: Kontext 42: 137-140, 2011.

     

  16. Man kann nicht nicht Sinn machen.

    In: Systhema 25: 82-89, 2011.

     

     

    Psychiatrie/Psychopathologie

     

  17. Kossen J, C Köttgen, K Ludewig, E Meyer-König, C. Sprengel:

    Aufbau einer Station für jugendliche psychiatrische Patienten. Erster Erfahrungsbericht nach einem Jahr.

    In: Praxis der Kinderpsychologie 26: 218-225, 1977.

  18. Ludewig K:

    Zusammenhänge zwischen interpersonellen Verhaltensmustern und psychopathologischer Auffälligkeit - eine Erkundungsstudie.

    In: Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie 30: 77-86, 1982.

     

  19. Ludewig K:

    Zur Frage des Zusammenhangs zwischen Devianz und Geschlecht bei psychiatrischen Patienten.

    In: Zeitschrift für Klinische Psychologie 13: 221-229, 1984.

     

  20.  Ludewig K, T von Villiez:

    Warum systemische Therapeuten Systeme wie die Psychiatrie nicht vermeiden sollten.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 2(1): 29-38, 1984.

  21. dies., Viele Wege führen von Mailand... Eine Reaktion auf vier Reaktionen.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 2(1): 51-55, 1984.

     

     

    Professionelle Ausbildung / professional educaction / educación profesional

     

  22. Ludewig K, R Schwarz, U Wilken:

  23. Anregungen zur Frage der Therapieausbildung aus systemischer Sicht.

    In: Kontext 8: 74-87, 1984.

     

  24. Ludewig K:

    Aspekte, Probleme, Lösungen, Bedenken einer systemischen Therapieausbildung -eine persönliche Sicht?

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 3: 132-140, 1985.

     

  25. Ludewig K:

    Selbstreflexion in der systemischen Therapieweiterbildung - zum Sinn und Unsinn eines traditionellen Vorgehens.

    In: System Familie 12: 159-164, 1999.

     

    Systemische Therapie / Familientherapie / terapia familiar

     

  26. Ludewig K, R Schwarz, H Kowerk:

    Systemische Therapie mit Familien mit einem "psychotischen" Jugendlichen.

    In: Familiendynamik 9: 108-125, 1984.

     

  27. Ludewig K:

    Von Familien, Therapeuten und Beschreibungen. Vorschläge zur Einhaltung der "logischen Buchhaltung".

    In: Familiendynamik 11: 16-28, 1986.

     

  28. Ludewig K:

    Der Klient: Partner oder Widerpart des Therapeuten? Gedanken zur Frage von Macht und Kooperation in der Therapie.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 4: 253-257, 1986.

     

  29. <Englisch> The Client: Therapist's partner or therapist's opponent? Thoughts on the question of

    power and cooperation in therapy.

    In: Contemporary Family Therapy 10: 77-83, 1988.

     

  30. Ludewig K

    10 + 1 Leitsätze bzw. Leitfragen. Grundzüge einer systemisch begründeten Klinischen Theorie im psychosozialen Bereich.

    In: Zeitschrift für systemische Therapie 5: 178-191, 1987.

     

  31. <Spanisch> 10 + 1 guías o preguntas-guía. Lineamientos de una teoría clínica en el ámbito

    psicosocial con fundamento sistémico.

    In: Sistemas familiares 5(2): 21-36, 1989

     

  32. Ludewig K:

    Nutzen, Schönheit, Respekt - Drei Grundkategorien für die Evaluation von Therapien.

    In: System Familie 1: 103-114, 1988.

     

  33. Ludewig K:

    Die Bedeutung systemischer Theorien für die vollzügliche Praxis.

    In: Wischka B, C Beckers (Hrsg): Psychologie im System Justizvollzug.

    Kriminalpädagogische Praxis, Band 9. Lingen: Kriminalpädagogischer Verlag: 108-119,  1990.

     

  34. Ludewig K:

    Unruhige Kinder. Eine Übung in epistemischer Konfusion.

    In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 40(5): 158-166, 1991.

     

  35. Ludewig K:

    Das Problemsystem. Eine Alternative zu den Konzepten medizinischer Psychopathologie und sozialwissenschaftlicher Devianz.

    In: Standpunkt: sozial, Heft 1: 23-28, 1991.

     

  36. Ludewig K:

    (a) Reflexiones sobre la anorexia en adolescentes. Un enfoque sistémico del problema psicosomático,

    ejemplificado en la anorexia nerviosa juvenil.

    In: Estudios Psicológicos 1: 1-10, 1991.

  37. ders.,  In: Sistemas Familiares 8: 9-23, 1992. 

     

  38. Ludewig, K:

    Observando observaciones o lenguajeando entre clínicos.

    In: Estudios Psicológicos 1: 17-21, 1991.

     

  39. ders.,  In: Sistemas Familiares 8: 41-57, 1992.

     

  40. Ludewig K:

    Systemische Therapie in Deutschland. Ein Überblick.

    In: Familiendynamik 21: 95-115, 1996.

     

  41. Ludewig K:

    Systemische Therapie: Machbarkeit oder Humanismus?

    In: Systeme 11: 4-14, 1997.

     

  42. Ludewig K:

    Familientherapie oder Systemische Therapie - eine sinnvolle Unterscheidung.

    In: Kontext 29 (2): 113-118, 1998.

     

  43. Ludewig K:

    "Überlebensdiagnostik" - eine systemische Option.

    In: Kontext 30 (2): 121-135, 1999.

     

  44. Ludewig K:

    Brauchen wir Störungswissen, um lösungsorientiert zu arbeiten?

    In: Systeme 14(1): 31-46, 2000.

     

  45. Ludewig K:

    Systemische Therapie mit Familien.

    In: Familiendynamik 25: 450-484, 2000

     

  46. Ludewig K, A-M Becker:

    Erfahrungen in der Therapie sexuell traumatisierter Jugendlicher.

    In: Kriminalpädagogische Praxis 29: 8-20, 2001.

     

  47. Ludewig, K.

    Terapia Sistémica en Alemania: desde los origenes al presente

    In: Revista Chilena de Integración en Psicología 1: 27-36, 2008

     

  48. Ludewig, K:

    Plan schlägt Geist - Ein systemisches Konzept der stationären Behandlung magersüchtiger Jugendlicher.

    In: Psychotherapie im Dialog 5: 24-31, 2004 .

  49.  

  50. Ludewig, K:

    Psychische Systeme - ein nützliches Konzept für die systemische Praxis?

    In: Familiendynamik 36: 222-238, 2011.

                                                                                                                                                           top  

                                                                                                                            next

 

Buchbeiträge / book-chapters / capítulos en libros

Systemische Therapie
  1. Ludewig K:

    Gesichtspunkte für die Beendigung einer Familientherapie aus systemischer Sicht.

    In: Junkers G, F Petermann, B Rönnecke, S Schmidtchen (Hrsg): Anwendungsfelder der Klinischen Psychologie und Psychotherapie in verschiedenen Lebensaltern. Tübingen/Köln: DGVT/GwG: 85-89, 1982.

     

  2.  Ludewig K:

    Die therapeutische Intervention. Eine signifikante Verstörung der Familienkohärenz im therapeutischen System.

    In: Schneider K (Hrsg): Familientherapie in der Sicht psychotherapeutischer Schulen.

    Paderborn: Junfermann: 78-95, 1983.

     

  3. Ludewig K, R Schwarz:

    Systemische Familientherapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

    In: Remschmidt H (Hrsg): Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien.

    Stuttgart: Enke, Bd 1: 93-98, 1984.

     

  4. Ludewig K, R Schwarz:

    Ambulante Familientherapie: Versuch einer empirischen Bewertung.

    In: Remschmidt H (Hrsg): Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Stuttgart: Enke, Bd 1: 99-107, 1984.

     

  5. Schwarz R, K Ludewig:

    Das therapeutische System: Die Berücksichtigung der Mitbehandelnden in der systemischen Familientherapie.

    In: Remschmidt H (Hrsg): Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien.

    Stuttgart: Enke, Bd 1: 108-112, 1984.

     

  6. Ludewig K:

    To be direct or indirect... That is A question!

    In: de Shazer S, R Kral (eds): Indirect Approaches in Therapy. Rockville: Aspen: 77-83, 1986.

     

  7. Ludewig K:

    Vom Stellenwert diagnostischer Maßnahmen im systemischen Verständnis von Therapie.

    In: Schiepek G (Hrsg): Systeme erkennen Systeme.

    München Weinheim: Psychologie Verlagsunion: 155-173, 1987.

     

  8.  Ludewig K:

    Therapie und Erziehung - Widerspruch oder Ergänzung?

    In: Rotthaus W (Hrsg): Erziehung und Therapie in systemischer Sicht.

    Dortmund: modernes lernen: 90-100, 1987.

     

  9. Ludewig K:

    Problem - "Bindeglied" klinischer Systeme. Grundzüge eines systemischen Verständnisses psychosozialer und klinischer Probleme

    In: Reiter L, EJ Brunner, S Reiter-Theil (Hrsg): Von der Familientherapie zur systemischen Perspektive. Berlin Heidelberg New York: Springer 1988, S. 231-249.

     

  10.  Ludewig K:

    10 + 1 Guidelines or Guide-Questions - An Outline of a Systemic Clinical Theory.

    In: Hargens J (ed): Systemic Therapy. A European Perspective. Systemic Studies, Vol 1.

    Broadstairs (UK): Borgmann 1989.

     

  11. Ludewig K:

    Problem - "Bindeglied" klinischer Systeme. Grundzüge eines systemischen Verständnisses psychosozialer und klinischer Probleme.

    In: Reiter L, EJ Brunner, S Reiter-Theil (Hrsg): Von der Familientherapie zur systemischen Perspektive.

    Berlin, Heidelberg, New York: Springer  1988, S. 231-249.

  12. ders. Problem als "Bindeglied" klinischer Systeme.

    In: Reiter L, EJ Brunner, S Reiter-Theil (Hrsg): Von der Familientherapie zur systemischen Perspektive.

    Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1997, 2. überarb. Auflage, S. 305-329.

     

  13. Ludewig K:

    Emotionen in der systemischen Therapie - eine Herausforderung an die klinische Theorie?

    In: Welter-Enderlin R, B Hildenbrand (Hrsg): Gefühle und Systeme - Die emotionale Rahmung beraterischer und therapeutischer Prozesse.

    Heidelberg: Carl-Auer-Systeme 1998, S.52-76.

     

  14. Ludewig K:

    Therapieziele in der Systemischen Therapie.

    In: Ambühl H, B Strauss (Hrsg): Therapieziele. Göttingen: Hogrefe 1999, S. 251-275.

     

  15. Ludewig K:

    Systemische Therapie in Deutschland - Rückblick und Bestandaufnahme.

    In: Kersting, H.J. (Hrsg): Der Zirkel des Talos. Gespräche mit systemischen TherapeutInnen.

    Aachen: IBS-Verlag 1999: 33-45.

     

  16. Ludewig K:

    „Junge Menschen lügen nicht, Erwachsenen dagegen sehr". Über den Umgang mit Selbstverständlichkeiten und Besonderheiten in der Therapie mit Jugendlichen.

    In: Rotthaus W (Hrsg): Systemische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

    Heidelberg: Carl-Auer-Systeme 2001, S. 162-184.

     

  17. Ludewig K:

    Systemische Therapie mit Paaren und Familien

    In: Wirsching M, P Scheib (Hrsg): Paar- und Familientherapie.

    Berlin: Springer 2002, Kap 5, S. 59 -78.

     

  18. Ludewig K:

    Arbeit mit Ressourcen auf der systemischen Ebene - der Ansatz der Systemischen Therapie.

    In: Schemmel H, J Schaller (Hrsg): Ressourcen. Ein Hand- und Lesebuch zur therapeutischen Arbeit.

    Tübingen: DGVT-Verlag, 2003, S. 311-324.

     

  19. Ludewig, K: 

    Beruhigen, Externalisieren, Ausprobieren - Grundlemente jeder (Psycho)Therapie?

    In: Wnuk, W.P.E., Wnuk-Gette, G (Hrsg.), Jubiläumstagung "Systemische Mühlen klappern anders". Wengen: Eigenverlag 2004, S. 37-48.

     

  20. Ludewig K:

    Terapia sistémica con parejas y familias - una visión europeo-alemana.

    In: Roizblatt, A. et al. (ed.), Terapia familiar y de pareja.

    Santiago de Chile: Editorial  Mediterráneo 2006, S. 46-66.

     

  21.  

     

    Systemische Konzepte / systemic concepts / conceptos sistémicos

     

  22.  Ludewig K:

    Systemic Therapy - A Particular Drift between Systems Theory and Psychotherapy.

    In: Krohn W, G Küppers, H Nowotny (eds): Selforganization - Portrait of a Scientific Revolution. Sociology of the Sciences. Yearbook 1990, Vol 14.

    Dordrecht, Boston, London: Kluwer Academic Publ. 1990: 128-142.

     

  23. Ludewig K:

    Grundarten des Helfens. Ein Schema zur Orientierung der Helfer und der Helfer der Helfer.

    In: Brandau H (Hrsg): Supervision aus systemischer Sicht.

    Salzburg: Otto Müller Verlag 1991: 54-68.

     

  24. Ludewig K:

    Vom Leiden und Heilen - Zur Korrespondenz zwischen Menschenbildern und dem Verständnis vom menschlichen Leiden und dessen Beseitigung/Linderung. Ein Rückblick aus systemischer Sicht.

    In: Lohse, TH (Hrsg): Vom Heilen in Familien.

    Bremen: Edition Temmen 1992: 57-77.

     

  25. Ludewig K:

    Leiden und Heilen im kulturgeschichtlichen Zusammenhang: Ein Exkurs aus systemischer Sicht.

    In: Andresen B, FM Stark, J Gross (Hrsg): Psychiatrie und Zivilisation. Köln: Edition Humanistische Psychologie 1993: 345-362.

     

  26. Ludewig K:

    Psychosoziale Versorgung zwischen Expertentum und Nicht-Wissen.

    In: Karlinger, H (Hrsg): Soziale Empfindsamkeit. Festschrift zum 50-jährigen Bestehen des Instituts für Familien- und Jugendberatung der Stadt Linz.

    Linz: Magistrat Linz 1999, S. 53-68.

     

  27. Ludewig K:

    Systemische Therapie - eine Psychotherapie jenseits normativer Gewißheit.

    In: Gripp-Hagelstange H (Hrsg): Niklas Luhmanns Denken. Interdisziplinäre Einflüsse und Wirkungen.

    Konstanz: Universitätsverlag 2000, S. 227-254.

     

  28. Expertenkreis:Konferenz der leitenden Fachvertreter für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an den Universitäten der Bundesrepuiblik Deutschland und im Einvernehmen mit den Fachverbänden DGPM, DGPT, AÄGP und DKPM (Hrsg.):

    "Leilinien Paar- und Familientherapie", Freiburg i.Br., 2000.

     

  29. Ludewig K:

    "Ist Systemisch an sich ethisch?" - Vom Sinn und Unsinn dieser Frage.

    In: Mehta, G., E. Zika (Hrsg): Systemische Grenzgände. Wirksames und Wirkendes im Zwischenmenschlichen.

    Wien: Verlag Krammer 2006, S. 83-90.

     

  30. Ludewig K:

    Systemische Einzeltherapie: Brauchen wir dazu neue Konzepte?

    In: Schindler, H., W. Loth, J. von Schlippe (Hrsg.), Systemische Horizonte.

    Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2011, S. 81-87.

     

  31. Ludewig, K:  

    Zum Menschenbild der systemischen Therapie. Über polysystemische Biologie, Polyphrenie und vielfältige Mitglieder.

    In: Petzold, H. (Hrsg.), Die Menschenbilder in der Psychotherapie. Wien (Krammer) 2012, S. 323-343.

     

     

    Psychiatrie/Psychopathologie

     

  32. Ludewig K:

    "Realität", Realitäten - »Normale«, Verrückte. Reflexionen zur Realität von Zuordnungskategorien am Beispiel der Schizophrenie.

    In: Rotthaus W (Hrsg): Psychotisches Verhalten Jugendlicher.

    Dortmund: modernes lernen 1989, S. 16-41.

     

  33. Ludewig K:

    Gedanken zur Magersucht. Einladung zum Anerkennen des Liebens in Familien von Magersüchtigen. Oder: Auf der Suche nach Unterscheidungen, die für die Therapie nützlich sind.

    In: Reiter L, C Ahlers (Hrsg): Systemisches Denken und therapeutischer Prozeß.

    Heidelberg Wien New York: Springer 1991: 197-211.

     

  34. Ludewig K: Zum Krankheitsbegriff in der Psychiatrie - eine systemische Betrachtung.

    In: Keller T, N Greve (Hrsg): Systemische Praxis in der Psychiatrie.

    Bonn: Psychiatrie Verlag 1996, S. 45-60

     

  35.       ders.  Revidierte Version von Nr. 31.

  36.       In: Greve, N., T. Keller (Hrsg.), Systemische Praxis in der Psychiatrie.

          Heidelberg: Carl-Auer-Systeme 2002, S. 45-61.

     

  37. Ludewig K:

    Der Kampf der Giganten: Magersucht vs. Plan. Anregungen für die stationäre Arbeit mit magersüchtigen Jugendlichen.

    In: Vogt-Hillmann, M., W. Burr (Hrsg.): Kinderleichte Lösungen. Lösungsorientierte Kreative Kindertherapie.

    Dortmund: Borgmann 1999, S. 117 -142.

     

  38. Ludewig K:

    Plan schlägt Geist. Stationäre Behandlung magersüchtiger Jugendlicher - ein systemisches Konzept.

    In: Schindler H, A v Schlippe (Hrsg): Anwendungsfelder systemischer Praxis. Ein Handbuch.

    Dortmund: Borgmann 2005, S. 165-184. 

im Druck/in press/en imprenta

 

                                                                                                                                                                   top

Andere Publikationen / other publications / otras publicaciones

Berichte, Vorworte, Stellungnahmen, Rezensionen, Interviews, populär-wissenschaftliche Aufsätze

<Reports, forewords, comments, reviews, interviews, popular science articles etc.>

<Recuentos, prólogos, comentarios, revisiones, entrevistas, artículos científico-populares etc.>

Rezensionen / book reviews / reseñas de libros

 

Zahlreiche Rezensionen in Fachzeitschriften über Fachbücher aus dem Bereich Systemische und Familientherapie.

 

Aufsätze / essays / ensayos

 

Systemische Familientherapie. In: Hamburger Ärzteblatt 38(2): 65-68, 1984.

 

Wir sind der Ast auf dem wir sitzen. Revolution in der Wissenschaft: Die Biologie von Liebe und Erkenntnis. In: Esotera 87(3): 24-31, 1987.

 

mit W Schwertl: Ein Gespräch über Paartherapie - Fragen eines Besuchers an einen Paartherapeuten. In: Z. systemische Therapie 6: 23-26, 1988.

 

Schnee von gestern. Zur Kritik an der Familientherapie von Wilhelm Körner und Hans Zygowski "Im System gefangen", Psychologie heute 15(4), 1988. In: Psychologie heute 15(5): 64-66, 1988.

 

Die Qual der (Prämissen-)Wahl und die Folgen. Gedanken zum Aufsatz von W.H. Ullrich: "Mehrdmensionales Denken. M. Selvini Palazzoli durch die Scheibe beobachtet".

In: Z. für systemische Therapie 7: 269-275, 1989.

 

Selbst, Erfahrung, systemische Therapie. Gedanken zur Frage der Selbsterfahrung für Therapeuten.

In: ISS'ES. Mitteilungsblatt des Instituts für systemische Studien Hamburg 0: 13-18, 1989.

In: Colportage. Mitteilungsblatt der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie IGST. Heidelberg: Heft Juni 1990: 8-11).

 

Gedanken zum Selbst aus systemischer Sicht.

In: ISS´ES. Mitteilungsblatt des Instituts für Systemische Studien Hamburg 4: 9-18, 1993.

 

"Von der Familie zum Problemsystem" zu "Nach 20 Jahren Familiendynamik: Was war, was bleiben und was werden soll". In: Familiendynamik 20: 365-367, 1995.

 

Systemic Therapy in Germany. In: Context - the magazine for family therapy and systemic practice. AFT Publ. Nr. 73, pp. 2-5, June 2003.

 

Familienpolitik - wie und für wen? In: Familiendynamik 32: 117-130, 2007

Nützlich, schön, respektvoll - Kriterien guter Systemischer Therapie. In: Familiendynamik 33 (4): 339-340, 2008.

Brief an die nächste Generation systemischer Therapeutinnen und Therapeuten. In: Z systemische Therapie 28: 20-25, 2010.

 

Berichte / reports / recuentos

 

Bin ich zum Schwärmer geworden? Über meinen Besuch der Internationalen Konferenz "The Construction of Therapeutic Realities" vom 23.-29.4.1984 in Calgary, Kanada.

In: Z. systemische Therapie 2: 135-139, 1984.

Schritte in die Vergangenheit - Mit dem Familienbrett ins Land der Mapuche.

In: Familiendynamik 14: 163-177, 1989.

 

Vorworte / forewords / prólogos

 

Vorwort eines Familientherapeuten. In: Dell PF: Klinische Erkenntnis. Dortmund: modernes lernen 1986.

 

Übersetzung und Vorwort. In: Maturana HR, FJ Varela: Der Baum der Erkenntnis. Bern. München, Wien: Scherz 1987. Aus: El árbol del conocimiento. Santiago: Editorial Universitaria 1984.

 

Vorwort. In: Schwertl W, E Rathsfeld, G Emlein (Hrsg.): Systemische Theorie und Perspektiven der Praxis. Frankfurt: Dietmar Klotz 1992: 3-5.

 

Editorial: Bedeutungen. In: Kontext 27: 3-4, 1996.

 

Nachrufe / laudatio

 

Nachruf für einen großen Therapeuten und unvergeßlichen Freund. In memoriam Harold A. Goolishian, Ph.D. In: System Familie 5: 1-2, 1992.

Jürgen Hargens: Einer, der auszog, die systemische Therapie im deutschsprachigen Bereich zu fördern. In: Zeitschrift für systemische Therapie 11: 2-3, 1993.

Begegnungen mit einem vielseitigen Mann - zum beruflichen Abschied von Ludwig Reiter. In: Systeme 12: 3-7, 1998.

 

Nachruf auf einen lieben Menschen und vorbildlichen Denker - In memoriam Heinz von Foerster (1911-2002).In: Kontext 33 (4): 338-340, 2002.

 

Nachruf für einen lieben Freund, ungewohnlichen Denker und genialen Praktiker. In memoriam Steve de Shazer 1940-2005. In: Systeme 19: 234-266, 2005.

 

Stellungnahmen / comments / comentarios

 

"Anforderungen an eine systemische Ausbildung von Horst Krömker: Mehr-des-selben, oder anders und doch nicht zu sehr?" In: Z systemischeTherapie 12: 186-189, 1994.

 

Stellungnahme zu kritischen Anmerkungen von Klaus Deissler - ein offener Brief. In: Z systemische Therapie 12: 177-181, 1994.

 

Ludewig, K., A. v. Schlippe, A. Michelmann, M.-L. Conen, G. Wnuk-Gette: Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft für Systemische Therapie (AGST) zum Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats "Psychotherapie" über die Wissenschaftlichkeit der Systemischen Therapie. In: 1) Journal für Psychologie 8 (1): 62-69, 2000;  2) Psychotherapeut 45: 184-190, 2000; 3) Z. systemische Therapie 18: 118-124, 2000; 4) Kontext 31(1): 98-109, 2000; 5) System Familie 13: 77-83, 2000

 

Schlippe, A. v. & W. Senf: Einladung zum Dialog (mit W. Herzog, G. Reich, K. Ludewig, Th. Paul et al.). In: Psychotherapie im Dialog 5: 79-81, 2004.

 

Interviews / entrevistas

 

durch W. Loth: Ich werde in jeder Therapie ein anderer sein - ein Gespräch. In: Systhema 8(2): 22-31, 1994.

durch Günter Reich: "Es kann auch anders sein" - Ein Gespräch. In: Kontext 40 (4), 387-398, 2009.

Vorträge / talks / charlas

 

"Systemische Therapie in Deutschland - Rückblick und Bestandaufnahme". Festvortrag bei der Jubiläumstagung "15 Jahre BIF - Berliner Institut für Familientherapie. Systemische Therapie + Supervision + Beratung + Fortbildung e.V." am 13.11.1998 in Berlin. In: Homepage BIF, Texte: http://www.systemisch.de/

"Psychotherapeut, Psychotherapeutin bleib bei deinem Leisten". Jubiläumskongress der Österreichischen AG für Familientherapie und systemische Studien und des Instituts für Ehe- und Familientherapie "Blinde Flecken oder ich sehe nichts, wo du was siehst" vom 22.-23.09.2006 in Wien. Vgl.: http://www.oeas.at/Ludewig_kongress_06.ppt

 

Beiträge zum Adventskalender des systemagazins

 

2006:   Das erste Mal. Erinnerungen an das Überleben meines beruflichen Anfangs.

             In: http://www.systemagazin.de/beitraege/erstesmal/20_ludewig.php

2007:   Eine märchenhafte Kongressgeschichte oder: eine Handvoll wertvoller Geschenke

                In:  http://www.systemagazin.de/beitraege/kongressgeschichten/20_ludewig.php

2008:   Begegnung mit einem Guru... und die Folgen

            In: http://www.systemagazin.de/beitraege/besondere_begegnungen/16_ludewig.php

 

2009:   1989 - ein dreifach klärendes Jahr

            In:  http://www.systemagazin.de/beitraege/mauerfall/12_ludewig.php

 

2010:   Gesund oder krank – für wen?

  In: http://www.systemagazin.de/beitraege/von_klienten_lernen/18_ludewig.php

 

2012:    Küsse für den Therapeuten - Begrüßungsrituale

            In: http://www.systemagazin.de/serendipity/index.php?/archives/2459-Kuesse-fuer-den-Therapeuten-Begruessungsrituale.html

 2013:    Ein Rennen gegen Wände

   In:  http://www.systemagazin.de/serendipity/index.php?/archives/2661-Kurt-Ludewig-Ein-Rennen-gegen-Waende.html

                                                                       

 

                                                                                                                  top

                                                                                                                  Start